Jump to content

Search the Community

Zeige Ergebnisse für die Tags 'Better Call Saul'.

  • Suche nach Tag

    Tags müssen mit einem Komma getrennt werden.
  • Suche nach Autor

Inhalts-Typ


Foren

  • Allgemeines Forum
    • Neues bei Serienforum.com
    • Allgemeines Forum
    • Off-Topic
  • Genres
    • Action
    • Science Fiction
    • Fantasy
    • Comedy
    • Horror
    • Drama
    • Crime
    • Thriller & Politik
    • Arzt- und Krankenhausserien
    • Historisches
  • Anbieter
    • Streaming-Dienste
    • Fernseh-Sender
  • Technik
    • TV-Geräte
    • HiFi-Anlagen & Lautsprecher-Systeme
    • Abspielgeräte

Suche in...

Suchergebnisse sollen...


Erstellungs-Datum

  • Start

    Ende


Letzte Aktualisierung

  • Start

    Ende


Filter by number of...

Registriert seit

  • Start

    Ende


Benutzergruppe


Über mich

  1. „Better Call Saul“, das Emmy-nominierte Prequel zu Breaking Bad, erzählt die Vorgeschichte des Anwalts Jimmy McGill, der später unter dem Pseudonym Saul Goodman zu Walter White's Anwalt wird. Das Crime Drama ist aktuell auf Netflix zu sehen. Bisher wurden fünf Staffeln veröffentlicht und auf die sechste freuen wir uns jetzt schon, denn Staffel fünf der Serie hatte es in sich! Bob Odenkirk spielt Jimmy McGill. Ihn kennt man vor allem aus der Comedyserie Mr. Show. In „Better Call Saul“ bekommen wir ihn auch von einer ernsteren Seite zu sehen und natürlich weiß er auch in Staffel fünf wieder zu überzeugen. Klar, Jimmy McGill ist auch eine komische Figur, doch er hat Nuancen und Charaktertiefe. Er ist nicht einfach nur ein Clown. Odenkirk schafft es, mit subtilem Spiel zu zeigen, was in Jimmy vorgeht. Das Drehbuch von Vince Gilligan (Regie) überzeugt mit cleveren und doch realistisch wirkenden Dialogen. Die Serie steht „Breaking Bad“ wirklich in nichts nach. „Better Call Saul“ fesselt visuell als auch inhaltlich und macht wirklich süchtig, langweilig wurde uns auf jeden Fall an keiner Stelle. Die Folge der fünften Staffel, "Der Magier", beginnt mit einem einschneidenden Moment: Jimmy McGill wird zu Saul Goodman. Er wechselt nun seinen Namen und mit ihm auch seinen Charakter. Er ist nun endgültig Teil der kriminellen Unterwelt. Seine Freundin Kim, gespielt von Rhea Seehorn, die ebenfalls Anwältin ist, wandelt sich immer mehr zum genauen Gegenteil: Sie will nun Gutes tun. Richtig ernst wird es aber erst ab der Folge "Mittelsmann". Hier gerät Jimmy an einen Klienten, der ihn so tief in die Unterwelt hineinzieht, dass es kein Entkommen mehr gibt. Lalo Salamanca (Tony Dalton) beauftragt Jimmy mit einer Übergabe von Drogengeld. Natürlich geht hier wieder alles schief, was schiefgehen kann. Zum Glück kommt Mike (Jonathan Banks) zu Hilfe. Zwischen ihm und Jimmy entsteht in dieser Staffel eine Art Freundschaft. Als Jimmy im Staffelfinale "Etwas Unentschuldbares" wieder zu Kim nach Hause kommt, spitzt sich alles noch einmal zu. Die beiden werden noch einmal von Lalo heimgesucht. Kim kann die Situation gerade noch entschärfen, doch spätestens jetzt weiß auch sie: Jimmy hat sich dieses Mal endgültig in den kriminellen Untergrund begeben, aus dem es kein Entkommen mehr gibt. Nicht nur wer „Breaking Bad“ gesehen hat, fragt sich jetzt was in Staffel sechs noch passieren wird. Was wird zum Beispiel aus Kim, die in der nachfolgenden Serie gar nicht mehr auftaucht? Wir zumindest sind extrem gespannt darauf, wie sich die Handlung weiterentwickeln wird. „Better Call Saul“ ist allerspätestens mit der aktuellen Staffel zu einem eigenständigen Serienmeisterwerk geworden, das den Vergleich mit „Breaking Bad“ nicht scheuen muss. Wir würden sogar sagen, es ist in mancher Hinsicht noch besser! Alles, was wir an „Breaking Bad“ mochten, bekommen wir auch hier wieder geliefert. Spannung ohne Ende, glaubwürdige und faszinierende Charakterentwicklung, ein fesselndes Drehbuch und Schauspieler die in jeder einzelnen Staffel zu überzeugen wissen. Ein Lieblingscharakter aus „Breaking Bad“, Gus Fring, großartig gespielt von Giancarlo Esposito, taucht auch hier regelmäßig auf und zieht im Hintergrund die Fäden. Auch die Cinematografie kann sich sehen lassen und ist mindestens so gut wie in „Breaking Bad“. Jeder Shot sitzt, die Farben sind satt, die Schnitte dynamisch und immer abgestimmt auf den perfekt passenden Soundtrack. Staffel sechs der Serie ist für das Frühjahr 2022 angekündigt. So lange wollen wir gar nicht mehr warten!
×
×
  • Create New...